Montag - Freitag: 8.00 - 17.00 Uhr
Samstag: Büronotdienst von 9.00 - 12.00 Uhr (keine Werkstatt)

 An den Samstagen in den niedersächsischen Sommerferien haben wir geschlossen!

(24.Juni und 1./8./15./22./29.Juli)

0511 - 78 25 26

A

INFORMATIONSPFLICHTEN BEI FERNABSATZVERTRÄGEN

1.INFORMATIONEN ÜBER DIE WESENTLICHEN EIGENSCHAFTEN DER WARE

Die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Waren sind den  Produktdarstellungen auf den Produktübersichtsseiten zu entnehmen. Weitere Informationen werden auf den Produktdetailseiten dargestellt. Sofern die Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt worden sind, erhält der Besteller bis zur Absendung seiner Bestellung einen Überblick über die Waren und deren Eigenschaften.

2.INFORMATIONEN ÜBER DIE IDENTITÄT DES UNTERNEHMENS UND KONTAKTDATEN (INKL. TELEFONNUMMER)

Firma

Anhänger-Hauk GmbH

Frankenring 11 – 13

30855 Langenhagen

 

Geschäftsführer: Christian Hauk und Karen Hauk Amtsgericht Hannover HRB 0393

Fon: 05 11/78 25 26 Fax: 05 11/78 48 48 E-Mail: info@anhaenger-hauk.de

Mo – Fr           von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sa                    von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

3.INFORMATIONEN ÜBER GESAMTPREIS UND PREISBERECHNUNG SOWIE VERSANDKOSTEN

Die Informationen über den Gesamtpreis und die Preisberechnung können während des Bestellvorgangs nach Einlage der Waren in den Warenkorb erfahren werden. Dazu ist auf das  Symbol mit der Bezeichnung „Warenkorb“ zu klicken.

4.INFORMATIONEN ÜBER KOSTEN FÜR DEN EINSATZ DES FÜR DEN VERTRAGSABSCHLUSS GENUTZTEN FERNKOMMUNIKATIONSMITTEL

Für die Nutzung unseres Onlineangebotes und die Vornahme einer Bestellung entstehen keine weiteren Kosten, die über die bloße Nutzung des Internetzugangs hinausgehen.

5.INFORMATIONEN ÜBER DIE ZAHLUNGS-, LIEFER- UND LEISTUNGSBEDINGUNGEN, TERMIN DER LEISTUNGSERBRINGUNG UND BESCHWERDEVERFAHREN

5.1 Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen ergeben sich aus Punkt 5 der AGB.

5.2 Liefer- und Leistungsbedingungen

Die Liefer- und Leistungsbedingungen ergeben sich aus den Punkten 3 und 4 der AGB.

5.3 Termin der Leistungserbringung

Für unseren Onlineshop gilt folgender Termin der Leistungserbringung: Der Artikel ist lieferfähig und wird sofort kommissioniert. Die Auslieferung erfolgt spätestens innerhalb von drei Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Vertragsschluss oder Bestelleingang bei Zahlung per Lastschrift, PayPal, Kreditkarte, Nachnahme und Rechnung. Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt die Auslieferung spätestens innerhalb von drei Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Zahlungseingang.

6.INFORMATIONEN ÜBER DAS BESTEHEN EINES GESETZLICHEN MÄNGELHAFTUNGSRECHTES FÜR DIE WAREN

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware.

7.INFORMATIONEN ÜBER DAS BESTEHEN UND DIE BEDINGUNGEN VON GARANTIEN

7.1 Produktgarantie

Sofern für einzelne Waren Garantien erteilt werden, sind die dafür geltenden Bedingungen gesondert im Rahmen der Produktbezeichnung dargestellt.

8.INFORMATIONEN ÜBER DAS BESTEHEN; DIE BEDINGUNGEN; DIE FRISTEN UND DAS VERFAHREN DER AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHT BEI FERNABSATZVERTRÄGEN

Dem Käufer steht ein Widerrufsrecht zu, wenn er Verbraucher ist. Verbraucher im Sinne des Gesetzes und der für den Vertrag verwendeten AGBs sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

9.INFORMATIONEN ÜBER LIEFERBESCHRÄNKUNGEN UND ZAHLUNGSMITTEL

9.1 Für das Warenangebot geltend folgende Lieferbeschränkungen:

  • Das Liefergebiet ist die Bundesrepublik Deutschland
  • Die Lieferung erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen
  • Produkte, die als „Aktionsprodukt“ gekennzeichnet sind, sind in den meisten Fällen auf 1 Stück pro Bestellung limitiert. Auf diesen Umstand wird im Rahmen der Artikelbeschreibung hingewiesen.

9.2 Folgende Zahlungsmittel stehen zur Verfügung:

  • Vorkasse (bis unbegrenztem Bestellwert)

  • PayPal (gilt nicht für Anhänger)

  • Sofortüberweisung (gilt nicht für Anhänger)

     

B

INFORMATIONSPFLICHTEN BEI VERTRÄGEN IM ELEKTRONISCHEN GESCHÄFTSVERKEHR

1.INFORMATIONENEN ÜBER DAS ZUSTANDEKOMMEN EINES VERTRAGES

Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt nach Maßgabe des Punkt 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Verkäufers zustande (siehe oben).

2.INFORMATIONEN ÜBER DEN VORBEHALT DER NICHTLIEFERUNG BEI NICHTVERFÜGBARKEIT VON WAREN

Der Verkäufer behält sich nach Maßgabe des Punktes 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Verkäufers vor, die versprochene Leistung und damit die Lieferung der Ware im Fall ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen (siehe oben).

3.INFORMATIONEN ÜBER DIE TECHNISCHEN SCHRITTE, DIE ZU EINEM VERTRAGSSCHLUSS BEI EINER BESTELLUNG ÜBER DEN ONLINESHOP FÜHREN

Der Abschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.

3.1 Angebot des Kunden

Wenn der Kunde in dem Warenangebot des Verkäufers ein Produkt gefunden hat, das seinen Wünschen entspricht, kann er das Produkt in den Warenkorb legen. Möchte der Kunde den Warenkorb einsehen, so kann er dies jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ tun. Produkte, die der Kunde nicht oder nicht mehr bestellen will, kann er jederzeit durch die Betätigung des Mülleimer-Buttons aus dem Warenkorb entfernen oder die gewünschte Anzahl der zu bestellenden Waren durch die Eingabe einer neuen Anzahl über die Tastatur im Warenkorb erhöhen oder verringern. Nachdem alle gewünschten Waren in den Warenkorb eingelegt wurden, muss der Kunde seine für die Warenbestellung erforderlichen Daten eingeben oder sich in ein bereits bestehendes Kundenkonto einloggen. Der Verkäufer hat die Eingabefelder, in denen der Kunde seine zwingenden Angaben für eine ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung anzugeben hat, entsprechend gekennzeichnet. Nach dem der Kunde alle Angaben erbracht hat, werden alle Informationen zu der vorzunehmenden Bestellung auf der Bestellabschlussseite dargestellt. Je nach ausgewählter Zahlungsart werden dort noch ergänzende Informationen abgefragt. Sind alle Angaben vollständig und richtig, schließt der Kunde die Bestellung durch einen Klick auf den Button „Kaufen“ ab.

3.2 Annahme durch den Verkäufer

Die Annahme des Angebotes des Kunden erfolgt durch den Verkäufer nach Maßgabe des Punktes 2.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben).

4.INFORMATIONEN ÜBER SPEICHERUNG DES VERTRAGSTEXTES UND ZUGANGSMÖGLICHKEIT DES KUNDEN BEI VERKÄUFEN ÜBER DEN ONLINESHOP

Der Vertragstext wird in dem Shopsystem des Verkäufers gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann der Kunde stets auf dieser Internetseite einsehen. Die Daten der einzelnen Bestellung sowie die AGB werden dem Kunden automatisiert per E-Mail zugeschickt. Nachdem der Kunde die Bestellung abgeschlossen hat, sind die Daten nicht mehr über das Internet zugänglich.

5.INFORMATIONEN ÜBER TECHNISCHE MITTEL ZUM ERKENNEN UND BERICHTIGEN VON EINGABEFEHLERN BEI VERKÄUFEN ÜBER DEN ONLINESHOP

Der Kunde kann jederzeit seine Angaben korrigieren. Dies gilt sowohl für die Anzahl der bestellten Waren als auch für die ausgewählten Waren selbst. Zu diesem Zweck kann der Kunde seine Angaben per Maus oder Tastatur ändern und dabei sowohl Waren aus dem Warenkorb entfernen als auch die Anzahl der einzelnen zu bestellenden Ware erhöhen oder aber verringern. Zudem werden alle Angaben zur Bestellung vor deren Abschluss nochmals dargestellt und dem Kunden die Möglichkeit der Korrektur ermöglicht.

6.INFORMATIONEN ÜBER DIE FÜR DEN VERTRAGSSCHLUSS ZUF VERFÜGUNG STEHENDEN SPRACHEN

Für den Abschluss von Verträgen steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.